Vorteile

  • Niedrigere Heizkosten:
    Moderne Biomasseheizungen haben gegenüber herkömmlichen Öl-oder Gasheizkessel höhere Anschaffungskosten. Jedoch sind die Heizkosten des preiswerten Brennstoffes Holz deutlich geringer, die Amortisationszeit beträgt daher nur wenige Jahre.
  • Unabhängig und krisensicher:
    Holz zählt zu den heimischen Energieträgern  und verringert die Auslandsabhängigkeit.
  • Förderungen:
    Der  Umstieg auf umweltfreundliche Biomasseheizungen wird durch Zuschüsse der öffentlichen Hand gefördert. FA. NeoEnergy unterstützt und betreut das Anmeldeverfahren
  • Ökologische Aspekte:
    Im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen ist Holz ein natürlich vorkommender Energierohstoff. Heizen mit Holz ist ein wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz, da der Brennprozess CO2-neutral ist. Der CO2-Kreislauf der Erde wird daher nicht gestört. Biomasseanlagen reduzieren den Treibhauseffekt und nützen natürlich vorkommende Energien.